J-Reptiles
© Copyright 2013

Der Leopardgecko

 

Eublepharis Macularius



 

 


Das Wissen um die Leopardgeckos:

Klasse: Kriechtier (Reptilia)
Ordnung: Eigentliche Schuppenkriechtiere(Sqauamata)
Unterordnung: Echse(Sauria)
Zwischenordnung: Gekoartige(Gekkota)
Familie: : Liedergeckos(Euplepharidae)
Größe: 
 bis zu 25cm

Lebenserwartung:  über 20 Jahre
Verbreitung: Afghanistan,Iran, Irak und Nordwestindien
Haltung:
 Paarweise oder in einer Zuchtgruppe mit Weibchen überzahl im Trockeneterrarium( 4x 3x 2 KRL). Grober Flusssand als Bodengrund sowei flache Steine und Korkrindenstücke als Versteckmöglichkeiten anbieten. Boden in einer ecke des Terrariums immer etwas Feucht halten.

Temperatur: Tagsüber: 22°C - 28 °C;lokale Wärmestelle(kann auch Heizstein sein) bis 35°C; Nachtabsenkung auf Zimmertemperatur. Luftfeuchtigkeit am Tag 40-60 und nachts 70-90
Ernährung:
Alle Arten von Insekten, gelegentlich nackte Babymäuse; süße Obststückchen. 
Zucht: Als Zuchtstimulator ca 4-8 Wochen Ruhepause im Winter bei Temeraturen um 15°C. Weibchen vergraben ihre zwei großen, Weicheschalenartigen Eier im feuchten Substrat. Schlupf bei 26-31°C nach 45-65 Tagen; Bruttemperatur beeinflusst das Geschlecht; so schlüpfen um die 32°C hauptsächlich Männchen, bei 25-27°C fast nur Weibchen; Heiß gebrühtete Weibchen(bei über 29°C Inkubationstemperatur) reagieren aggresiv auf Männchen. 

© Copyright 2013
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden